Wintergang des Weseker Heimatvereins

Am 29. Januar 2011 trafen sich Helfer und Unterstützer des Vereins zum jährlichen Wintergang.

(dm) Es ist Januar, es ist Winter und es ist eine der Aufgaben von Rainer Trepmann als Schriftführer des Heimatvereins, Helfer und Unterstützer bei der Vereinsarbeit zum traditionellen Wintergang zusammenzurufen. Von den fast 40 angesprochenen Herren fanden sich dann knapp über 30 bei kaltem aber sonnig-freundlichem  Winterwetter vor dem Backspieker zum Spaziergang im Weseker Außenbereich ein. Die von Josef Benning und Johannes Beering festgelegte Route mit einem “Rastpunkt” im Freien und zwei Innen-Aufwärmstationen mit Kaminfeuer und Erfrischungsgetränken war bei der Temperatur lang genug, um schließlich mit genügend Vorfreude ins gut geheizte Heimathaus einzurücken. Dort gab’s kurze Zeit später dann wieder Ennings “Moos mit dicker Rippe und Mettenden”. Lecker! (war von allen Seiten zu hören…) Ja, und dann wurden wieder Erfrischungsgetränke gereicht und dabei viel erzählt und Erfrischungsgetränke gereicht und viel erzählt und…

Menü