Bereits seit etlichen Jahren kommt der Weseker Seniorentreff in der Schützenfestwoche zu einem gemeinsamen Grillfest am Heimathaus zusammen. Diesmal am 14. August bei schönstem Sommerwetter und so war es nicht verwunderlich, dass für die rund 90 Teilnehmer auch draußen Tische und Bänke aufgebaut werden mussten: das Heimathaus war voll.

Wie von Elisabeth Olthoff zu erfahren war, die als derzeitige Vorsitzende von Helmut Abbing und Elisabeth Jägering bei der Organisation der monatlichen Treffen im Pfarrheim und auch sonst unterstützt wird, werden diese Zusammenkünfte gut angenommen.

Jeder kann dazu kommen, eine altersmäßige Begrenzung gibt es nicht, Beiträge werden nicht erhoben und bei Veranstaltungen wie dieser wird jeweils vor Ort bezahlt.
Also kommen, mitmachen und Spaß haben ist die Devise des Weseker Seniorentreffs.
Unterstützung gibt‘s im Dorf genug. Der Heimatverein schließt sein Haus auf und vom Vorstand stehen Walter Tenbusch und Stefan Osterholt am Grill und brutzeln Metzger Knufs Leckereien bis alle satt sind.

Man sieht junge Leute bei der Betreuung und Bedienung der Senioren und nicht überraschend ist bald auch handgemachte Musik zu hören, die bis in den Abend bei Laune hält.

Das nächste Schützenfest kommt bestimmt – so wie das Grillen für die Senioren bevor es losgeht!

Menü