Richtfest am Bienenhaus

Das Ständerwerk steht und der Dachstuhl ist drauf.

Der Fertigstellung wieder einen Schritt näher gekommen sind die „Arbeiterbienen“ des Bautrupps um Walter Tenbusch mit Richard Dillhage, Michel Lagast und Thomas Hollad.
(Ja, jeder weiß, dass Arbeiterbienen weiblich sind, aber männliche Arbeiterbienen passen nun mal so schön ins Bild! Also, bitte….)

Der Dachstuhl wurde fertiggestellt, die Dachsparren sind jetzt eingepasst und liegen da, wo sie hingehören. Und da das alles schön ordentlich über die Bühne gegangen ist, kann Richtfest gefeiert werden. Das hat sich die eingespielte Truppe selbstverständlich nicht nehmen lassen. Dazu wurde ein dicker Birkenast, der Gebäudegröße angepasst und geschmückt mit farbigen Bändern, von Thomas Hollad als zukünftigem Haus-Imker des Heimatvereins auf dem Dachstuhl befestigt.
Für den geselligen Teil wurde bei schönem Wetter alles Notwendige um einen Grill aufgebaut, im Beisein der Damen der „Arbeiterbienen“ (die eigentlichen Königinnen, um im Bild zu bleiben) trug Richard Dillhage sodann den Zimmermannsspruch vor und anschließend folgte der Richtschmaus im Grünen.

Menü

Wenn Sie unsere Webseite nutzen, speichern wir Cookies auf Ihrem Rechner. Es sei denn, Sie haben Ihren Browser so eingestellt, dass er keine Cookies annimmt. Weitere Informationen hier:

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen