Museschoppe und Tretbecken

Tue Gutes und rede darüber!

Seit mehr als 50 Jahren ist es das Motto für Öffentlichkeitsarbeit (PR).
Auch wir machen hier PR, weil es eben nicht selbstverständlich ist, was unsere Ehrenamtlichen rund ums Heimathaus leisten.
Letzten Samstag z. B. war großes Auf- und Umräumen in der Museschoppe angesagt. Josef Becker, August Schmidt und Walter Tenbusch haben Arbeitsgeräte und Werkzeuge mit praktischem Bezug zur Verwendung der Schoppe als Getreidelager neu geordnet und im Innenraum aufgestellt.
Einblick durchs vergitterte Fenster. Falls zu dunkel: Lichtschalter betätigen. 😉

Samstagnachmittag war auch wieder die Tretbeckenreinigung an der Reihe.
Nabil Ben Said hatte sich diesmal die Flex von Walter geschnappt und damit jeden einzelnen roten Pflasterstein poliert. Keine Chance für CaCO3.
Erst kürzlich als Helferin zu uns gestoßen, machte eine Pflastersteinebene höher Sylvia Bader-Giese mit dem Schrubber dem Glibber den Garaus.
So geht Gutes tun fürs Dorf.

Weseke – Wirtshäuser – Wirte und Bier
Jahreshauptversammlung 2021 des Weseker Heimatvereins
Menü