Er ist wieder da!

Wer war weg und wenn ja, warum?
Das alte Arbeitspferd des Heimatvereins musste zum großen Gesundheitscheck.
Aber vorher hatten die Schlepper-Reanimatoren Christoph Reining und Josef Rottbeck so gründlich an ihm rumgedoktert, dass dem TÜV-Chefarzt nichts anderes übrig blieb, als den Oldie für die nächsten zwei Jahre aus Rottbecks Schoppe nach Hause zu entlassen.
Nun steht er wieder im eigenen Stall und wartet auf seinen nächsten Einsatz beim Laubwegfahren mit der Spezialeinheit MV/HV. 🙂
Vom Korn zum Brot 2021
Menü